Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Privat und alle Kassen

Kapuzinergasse 6 / 9, 1. Stock
6850 Dornbirn
Tel.: 0 55 72 / 37 28 90
Fax: 0 55 72 / 37 28 90- 90
office@orthopaedie-moosmann.at

Ambulante Operationen im Rahmen der Ordination

Was versteht man unter einer ambulanten Operation?

Ich führe ambulante Operationen durch, die in lokaler Betäubung und somit ohne Narkose möglich sind. Das sind z.B. Carpaltunnelsyndrom, Schnellender Finger, Ganglion, Metallentfernung nach Hallux-OP, etc.

Die Patienten müssen hierfür nicht extra ins Krankenhaus gehen, wir ersparen ihnen die langen Wartezeiten und die Patienten wissen, dass ich sie persönlich im kleinen Rahmen der Ordination operiere.

OP-Vorbereitung

Vorab findet ein Aufklärungsgespräch statt, welches die Gefahren und Komplikationen eines Eingriffs erklärt. Im Rahmen dieses Gesprächs wird festgelegt, ob der Eingriff in lokaler Betäubung möglich ist. Der Vorteil der Lokalanästhesie ist, dass der Patient direkt nach dem Eingriff nach Hause entlassen werden kann. Dadurch erspart sich der Patient unnötig lange Wartezeiten. Speziell Patienten mit einem schmerzhaften Carpaltunnelsyndrom profitieren sehr von einem kurzfristigen OP-Termin.

Ablauf

Die persönliche Betreuung ist mir wichtig! Das Aufklärungsgespräch, die Operation und sämtliche Verbandswechsel werden von mir selbst durchgeführt. 

 

Abrechnung

Für unsere Kassenpatienten erfolgt die Abrechnung direkt über die Krankenkassen. Dadurch kommen für die Patienten keine zusätzliche Kosten hinzu. Privatpatienten wird am Ende der Behandlung eine Honorarnote ausgestellt.

All rights reserved. Your Company | Imprint | Contact